VALORANT

Kolle Rebbe im Interview

Im Interview hat sich diese Woche für Valorant Ole Brand,der Post Producer von Kolle Rebbe GmbH, zur Verfügung gestellt.

Wer seid ihr? Und was ist euer Job in der Agentur?
Janin (Senior Art Director),Tobias (Senior Art Director), Decha (Senior Retouch Artist), Martin (SeniorRetouch Artist), Ole (Post Producer)


Was macht eure Agentur?

Kolle Rebbe ist seit mehr als 25 Jahren eine der kreativsten Kommunikationsagenturen Deutschlands.

Inmitten der Hamburger Speicherstadt werden von 260 Menschen aus 20 Nationen Markeninszeniert, Produkte erfunden und Start-Ups unterstützt.
Seit2018 ist Kolle Rebbe Teil von Accenture Interactive, der größten Digitalagentur der Welt.

 

Hattet ihr durch die Arbeit schon mal Kontakt zum Gaming?

Fast alle hatten schon Berührungspunkte, aktuell gibt es aber keinen konkreten Case.


Wie lautet eure Gamer-Tags und warum?

Ole- Mefftuh (Mewtwo)

Tobias- Kali (Dackel Name aus der Kindheit)

Janin- Loulesca (Name wird seit Geburt an in allen Games verwendet und das wird auch immer so bleiben)

Martin- ZippelZappel (kam einfach so aus ihm heraus)

Decha- Kon316 (beruhtauf einer Manga-Figur aus Bleach und die Ziffer ist eine Homage an Stone Cold Steve Austin - Wrestler)

Habt ihr einen Schlachtruf? Wenn ja, wie lautet er?

Der hat doch an!

Was war dein erstes Videospiel?

Rayman auf der PS1 meines Vater – kennt kaum jemand, super Spiel!

Wer ist das Ass in eurem Team?

Janin ist das Herz Ass, Tobias das Pik Ass, Decha das Kreuz Ass, Martin das Karo Ass und Ole der Joker

Welcher Agentur wollt ihr es so richtig zeigen?

Allen.

Habt ihr auch einen Angstgegner?

Wir selbst.

Wie habt ihr euch auf den Clash of Agencies vorbereitet?

Zocken, zocken, zocken.

Was konntet ihr aus dem ersten Spiel gegen VMLY&R mitnehmen?

Tolle Frage. Einen Punkt schon mal nicht…