FIFA

FIFA 21 - Woche 5

Die Gruppenphase des Kampfs der Agenturen, oder wie Kenneres nennen würden “Clash of Agencies”, ging diese Woche zu Ende. Wie so häufig, wenn etwas zu Ende geht, so gab es hier Gewinner, aber auch Verlierer. Wer es in die Playoffs geschafft hat, und von wem wir uns heute verabschieden müssen schauen wir uns am besten gleich mal an.

Den Anfang der finalen Woche machten die Vertreter von Kolle Rebbe und Crossmedia GmbH. Kolle Rebbe stand vor dem Match ohne Hoffnung für die Playoffs auf dem letzten Platz und auch für Crossmedia GmbH, die den ersten Platz besetzten ging es um nichts mehr. Das erste Match der Serie verlief erwartungsgemäß und Crossmedia GmbH sicherte sich mit einem 0:4 Sieg den ersten Punkt der Serie. Kolle Rebbe war jedoch auch jetzt noch nicht bereit ohne Kampfunterzugehen. Das zweite Match fiel deutlich knapper aus, doch auch hier konnte Kolle Rebbe sich keinen Sieg erarbeiten und verlor mit 3:4.

Die zweite Serie der Woche trug sich zwischen Publicis und Elbkind Reply GmbH aus. Im Kontext der Gruppe, war dieses Aufeinandertreffen hoch brisant. Publicis war zwar mit 2 Punkten Gruppen Zweiter, sollte Elbkind Reply GmbH jedoch gewinnen, so würde Elbkind Reply GmbH Publicis überholen und Publicis müsste um die Teilnahme bei den Playoffs fürchten. An dieser Stelle möchte sich das Regelwerk herzlichst bei Publicis bedanken, die mit einemdeutlichen Sieg gegen Elbkind Reply GmbH ein dreifaches Unentschieden zwischen Publicis, achtung! GmbH und Elbkind Reply GmbH verhindert haben. Das erste Match der Serie konnte Publicis bereits mit 6:1 gewinnen, und auch im zweiten Match ließ man mit einem überzeugenden 3:0 nichts anbrennen.

Als nächstes auf der Liste der Now-Or-Never Momente findet sich der Krimi zwischen VMLY&R Commerce und Jung von Matt. Für beide Teams ging es um den Einzug in die Playoffs und zuletzt hatten beide Teams gegen den Gruppen Ersten Serviceplan verloren. Die Serie begann mit einem fulminanten Auftakt auf Seiten von Jung von Matt, die mit frischen Beinen und motiviert aus der Pause der letzten Woche kamen und 1:4 gewannen. VMLY&R Commerce schien von diesem motivierten Auftreten komplett überrumpelt worden zu sein, doch noch war die Serie nicht zu ende. VMLY&R Commerce vollbrachte an diesem Punkt ein unglaubliches mentales Kunststück. Man schaffte es die Niederlage und die Furcht vor dem Ausscheiden auszublenden und besann sich zurück auf die Grundtugenden. Ein Pass nach dem anderen, eine Chance nach der anderen, bis der Ball im Torlandet. Es gab nur eine Grunddevise - nicht verlieren.

Das Zweite Match konnte mit einem 3:0 gewinnen und mit dem Ausgleich in der Serie wurde nun auch bei Jung von Matt das Eis dünn. VMLY&R Commerce würde den Druck jedoch zu keinem Zeitpunkt aufgeben und so entstand eine Hitze, die immer weiter und weiter das Eis unter Jung von Matt schmelzen ließ, bis Jung von Matt schließlich einbrach und VMLY&R Commerce mit einem 4:2den Sieg und damit ein unglaubliches Comeback sichern konnte.

Damit stehen die Platzierungen der Gruppenphase nun endgültig fest und wir wollen zunächst den Teams Gratulieren, die es weitergeschafft haben und auch noch in den Playoffs den Ball rollen lassen können. Auch den Teams die es nicht geschafft haben wollen wir ein großes Dankeschön aussprechen, denn auch wenn sie es nicht weiter geschafft haben, so haben sie doch zu einem spannenden und umkämpften Turnier beigetragen.

Die Gruppe A konnte Crossmedia GmbH für sich entscheiden. Mit diesem Gruppensieg Hand in Hand geht auch der direkte Einzug ins Halbfinale. Herzlichen Glückwunsch und großen Respekt für eine großartige Leistung in der Gruppenphase!

In der Gruppe B konnte Serviceplan sich den Sieg sichern. Auch hier sagen wir herzlichen Glückwunsch, Respekt für die grandiose Leistung, und wir freuen uns schon auf die Halbfinals.

Nun zu 2. und 3. Platzierten der Gruppen. Die qualifizierten sich für das Viertelfinale, wo es folgende Aufeinandertreffen geben wird:

Publicis gegen VMLY&R Commerce

Achtung! GmbH gegen Omnicom Media Group

Wir können es kaum erwarten mehr von euch allen zusehen und hoffen auf weitere Krimis, wie in der Gruppenphase! Bis dahin wünschen wir eine erfolgreiche Vorbereitung und viel Erfolg.