FIFA

Jung von Matt im Interview

Felix Umbach, der Creative Director bei Jung von Matt stellt sich und sein Team im Interview vor.

Wer bist du und was ist dein Job in der Agentur?
Felix Umbach, Creative Director bei Jung von Matt SPORTS.

Was macht eure Agentur?
Wir sind eine Kreativagentur für Sportmarketing und arbeiten für Unternehmen, Verbände, Vereine und Athleten.

Wie lautet dein Gamer-Tag und warum?
Mein Gamer-Tag lautet akis_vikash. Team Akis ist mein Pro Club Verein. Und Vikash der Virtual Pro – in Anlehnung an Vikash Dhorasoo.

Welchen Bezug hast du zum E-Sports?
Ich verfolge privat seit vielen Jahren einige FIFA Pro Gamer intensiv auf YouTube, aber auch bei großen Turnieren. Darüber hinaus hatte ich die Ehre als Teil von Jung von Matt SPORTS, der Leadagentur von FIFA eSports und Gaming die Turniermarke FIFAe zu entwickeln, unter deren Dach jetzt die Club Series, die Nations Series und der offizielle World Cup ausgespielt werden.

Was war dein erstes Videospiel?
Mein erstes Videospiel war denke ich Tetris für den Game Boy, vielleicht auch Super Mario Land.

Wie lange spielst du schon FIFA?
Mein erster Teil war FIFA INTERNATIONAL SOCCER, also FIFA 94 quasi auf SNES. Seither habe ich keinen Teil mehr verpasst.

Welchem Gegner willst du es beim Clash of Agencies so richtig zeigen?
Der Clash hat seine eigenen Gesetze. Wir sollten da von Spiel zu Spiel denken. Der nächste Gegner ist immer der Schwerste.

Hast du einen Angstgegner?
Anders Vejrgang

Wie hast du dich auf den Clash of Agencies vorbereitet?
Ganz klassische Vorbereitung über rund tausend Weekend League Spiele in den letzten acht Monaten.